Heilpraktiker Fahning Osteopathie DO. CN®
Heilpraktiker Fahning Osteopathie DO. CN®

Augendiagnose

Bei der Augendiagnostik werden Konstitution und Diposition beurteilt. Dabei werden die Iris und die Sklera genauer betrachtet. Finden sich Veränderungen im Augenvordergrund, wie z.B. Aufhellungen, Abdunklungen oder Farbflecke, so ist es möglich, Krankheiten zu erkennen.

Das heißt, der Heilpraktiker gewinnt Erkenntnisse zu genetischen und erworbenen Organschwächen. Diese setzt er in einem Therapiekonzept um. 

Die Augendiagnose ist eine Hinweisdiagnose und hat nichts mit der Augenheilkunde zu tun. Das heißt, dass zusätzlich immer eine Anamnese (Patientenbefragung) und eine im Rahmen des Praktikers übliche Untersuchung durchgeführt werden.

 

 

Labordiagnostik

Im Labor können Blut, Urin und Stuhl untersucht werden. Hier kommt eine klinisch schulmedizinische Diagnostik zum tragen. Es ist sicherlich auch in Ihrem Sinne, wenn der "normale" medizinische Blickwinkel berücksichtigt wird. 

Darüber hinaus findet eine naturheilkundliche Befundung statt. Diese erörtert die Leistungsfähigkeit der Ausscheidungsorgane Leber, Nieren und Darm. Allergien, Stoffwechselerkrankungen und Entzündungen hinterlassen ebenfalls Spuren im Blut und Harn. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktiker Fahning 2018

Anrufen

Anfahrt